Pfarrei St. Martin in Arnschwang, die älteste Tochter von Chammünster, der Urpfarrei des Bayerischen Waldes.   

Alles unterliegt dem Wandel. Trotz einer 1200jährigen Kirchentradition in Arnschwang und trotz der Bindungen der Expositur Walting (330 Seelen) sowie des Kuratbenefiziums Ränkam (920 Seelen) an unsere Pfarrei sehen die Planungen der Diözese eine Zuordnung nach Dalking vor.

 

Möge unsere liebenswerte Pfarrei in ihrem ursprünglichen Umfang erhalten bleiben und, wie schon seit über 1200 Jahren, weiterhin ein Seelsorgesitz sein!

 

 

 

Seit der Kirchensanierung der Jahre 1988 - 1994 erstrahlt die Kirche mit ihrem Umfeld im neuen Glanze.

 

Mehr zur Ausstattung und der Geschichte des Gotteshauses St. Martin in Arnschwang:

Kirchenführer St. Martin
Kleiner Rundgang durch die Kirche in Arnschwang

 

Ministrantenpläne
Pfarrbriefe